Interdisziplinärer Kongress für internistisch tätige Ärztinnen und Ärzte und Angehörige medizinischer Assistenzberufe

 

 

Sehr geehrte liebe Kolleginnen und Kollegen,

sehr herzlich begrüße ich Sie zu unserer langjährigen Fortbildungsveranstaltung „Innere Medizin fachübergreifend – Diabetologie grenzenlos“ am 9. und 10. März 2018 im BallhausForum München-Unterschleißheim.

Die zunehmende „Ökonomisierung der Medizin“ verhindert im immer stärkeren Maße, dass  der Mensch als Patient immer im Mittelpunkt steht – seine Versorgung stellt eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe dar, die sowohl die Prävention von Krankheiten, die Früherkennung als auch die effektive Behandlung nach dem aktuellsten Stand des medizinischen Fortschritts gewährleisten sollte.

Gerade mit unserer inzwischen schon zur Tradition gewordenen Veranstaltung „Innere Medizin fachübergreifend – Diabetologie grenzenlos“ adressieren wir diesen entscheidenden Gesichtspunkt der medizinischen Versorgung: Der Mensch als Patient im Mittelpunkt einer auf ihn individuell ausgerichteten, optimal  organisierten, interdisziplinären Diagnostik und Behandlung!

Das wesentliche Anliegen unserer Fortbildungsveranstaltung ist es, ausgehend vom „Kristallisationspunkt Diabetes mellitus“, Diagnostik und Therapie chronisch kranker Menschen optimal zu gestalten und dabei alle individuell zu  berücksichtigenden Schnittstellen zu den Schwerpunkten der Inneren Medizin und zu weiteren Gebieten der Medizin gebührend zu berücksichtigen.

In diesem Jahr werden bei „Innere Medizin fachübergreifend – Diabetologie grenzenlos“, ausgehend von der Thematik Diabetes mellitus, aktuelle Diagnostik und technische Möglichkeiten beleuchtet. Das Zusammenspiel von Diabetes, Herz/Gefäßen und Niere wird im Rahmen der multifaktoriellen Kontrolle von Risikofaktoren im Kontext der eindrucksvollen Daten hochaktueller Outcome Studien in die klinische Praxis übersetzt werden. Viele angrenzende Gebiete  außerhalb der Inneren Medizin werden im Zusammenhang mit der Diabeteserkrankung besprochen, so z.B. Zahnmedizin, Dermatologie, Psychologie, Reise- und Arbeitsmedizin sowie klinisch relevante neue Ansätze von e-Health. Aktuelle Informationen werden wir zur Frage von Co-Morbiditäten sowohl  psychischer Erkrankungen als auch endokrinologischer, diabetesassoziierter Folgeerkrankungen einschließlich des diabetischen Fußsyndroms oder des Diabetes in der Schwangerschaft vermitteln. Neben wichtigen betriebs- und arbeitsmedizinischen Themen wird hochaktuell der zunehmende Einsatz von digitaler Medizin, auch im Zusammenhang mit Schulungskonzepten sowie viele weitere Gesichtspunkte einer optimalen interdisziplinären Versorgung von Menschen mit Diabetes dargestellt werden, bis hin zur akuten Notfallsituation und -versorgung bei Diabetes mellitus.

Ich freue mich sehr, Sie im  BallhausForum in München-Unterschleißheim begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen kollegialen Grüßen

Petra-Maria Schumm-Draeger

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Frau Prof. Dr. Petra-Maria Schumm-Draeger hat nach den großen Erfolgen in den Vorjahren auch für 2018 ein großartiges Programm zusammengestellt. Am 9. und 10. März 2018 werden unter dem Oberthema „Innere Medizin fachübergreifend – Diabetes grenzenlos“ Referate und Symposien abgehalten, die im Wesentlichen wieder zwei wichtige Punkte beinhalten: Einmal werden Diabetesthemen ausführlich diskutiert, die erkennen lassen, dass diese Volkskrankheit in fast alle Bereiche der Inneren Medizin und anderer Fächer hineinragt. Zum anderen werden dann auf diese Weise die unterschiedlichen speziellen internistischen Unterthemen angesprochen und von ausgewiesenen Referenten zur Diskussion gestellt. Gerade für letztere ist genügend Raum eingeplant, um auch die Besucher der Veranstaltung zu Worte kommen zu lassen. Die Logistik liegt wieder in den bewährten Händen von OmniaMed. Die Berichterstattung für die traditionelle öffentliche Laienveranstaltung wird erneut von der Süddeutschen Zeitung übernommen, der hierfür – und für die Ankündigungen in der SZ – unser besonderer Dank gebührt. Wie schon im letzten Jahr kann ich nur konstatieren: Lassen Sie sich die zahlreichen medizinischen „Leckerbissen“ nicht entgehen und besuchen Sie die Veranstaltung in Unterschleißheim am 9. und 10. März 2018.

Prof. Dr. med. Hellmut Mehnert

Platinsponsor

Goldsponsoren

 

 

Eine Veranstaltung von

 

In Kooperation mit